Diebstahl

Im Schwarzwald: Diebe stehlen Autoreifen von Duisburgern

 Die Diebe haben das Auto auf Gehwegsteinen aufgebockt.

 Die Diebe haben das Auto auf Gehwegsteinen aufgebockt.

Foto: oh

Duisburg/Schömberg.  Vor einer Reha-Klinik im Schwarzwald haben Unbekannte die Autoreifen eines Duisburger Ehepaars gestohlen. ADAC musste Noträder organisieren.

Diesen Reha-Aufenthalt hat sich ein Ehepaar aus Duisburg ganz anders vorgestellt: Vor einer Klinik im Schwarzwald haben Unbekannte die Reifen ihres vier Jahre alten Mercedes gestohlen und den Wagen auf weißen Gehwegsteinen aufgebockt.

Der Diebstahl fiel den Duisburger auf, als sie am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr zu einem Ausflug in den Ort aufbrechen wollten. Dei Reha hatten die die beiden Duisburger erst am Mittwoch angetreten. Die Diebe müssen sich, so vermutet das Ehepaar, in der Nacht an dem Auto zu schaffen gemacht haben. Am Abend seien die Reifen noch da gewesen, erklärten sie gegenüber dem Schwarzwälder Boten. Den Wert der Reifen taxiert die Polizei auf 8000 Euro. Die Duisburger selber waren zunächst von 1300 Euro ausgegangen.

Polizei Karlsruhe bezeichnet den Fall als „eher außergewöhnlich“

Bevor der Wagen abgeschleppt werden konnte, musste der ADAC Noträder organisieren. Eine Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Karlsruhe bezeichnete den Vorfall in der Schwarzwald-Idylle als „eher außergewöhnlich“.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben