Tierschutz

Hundwelpen-Demo vor Zoo Zajac am Freitag

Am 23. Juli demonstrierten Peta-Aktivisten auf der Duisburger Königstraße gegen gegen den geplanten Welpen-Verkauf der Firma Zoo Zajac. Foto: Lars Fröhlich

Am 23. Juli demonstrierten Peta-Aktivisten auf der Duisburger Königstraße gegen gegen den geplanten Welpen-Verkauf der Firma Zoo Zajac. Foto: Lars Fröhlich

Foto: WAZ FotoPool

Duisburg. Seit Jahren steht die Duisburger Tierhandlung „Zoo Zajac“ in der Kritik. So verkauft die Zoohandlung Wildtiere, die für die private Tierhaltung nicht geeignet sind, finden einige Tierschützer.

„Nun geht Zajac noch einen Schritt weiter. Hundewelpen sollen in Zukunft das Geschäft zum Blühen bringen. Wenn Zajac an den Plänen des Welpenhandels festhält, wird das weitere dubiose Trittbrettfahrer auf den Plan rufen, die sich diese tierschutzwidrige Geschäftsidee zu Nutze machen werden. Mit seiner Profitgier schafft „Zoo Zajac“ die Tierschutzprobleme von morgen. Nahezu alle Tierheime sind voll und der mafiöse Handel mit Welpen hat bereits eine nicht endende Notlage verursacht“, so Reinhold Kassen von animal peace Tierhof e.V.

Die „Initiative gegen Welpendiscount“ demonstriert am Freitag, 29. Juli, ab 16 Uhr vor der Tierhandlung.

Leserkommentare (32) Kommentar schreiben