Feuerwehr

Großeinsatz – Brandalarm im Duisburger Bertha-Krankenhaus

Feuerwehreinsatz im Bertha-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen (Archiv)

Feuerwehreinsatz im Bertha-Krankenhaus in Duisburg-Rheinhausen (Archiv)

Foto: Fabian Strauch / Funke Foto Services

Duisburg.  Großeinsatz der Duisburger Feuerwehr am Samstagabend: Im Bertha-Krankenhaus hatte wegen eines Brandes der Alarm ausgelöst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit 100 Einsatzkräften hat sich die Duisburger Feuerwehr am frühen Samstagabend auf den Weg zum Bertha-Krankenhaus gemacht. In der Rheinhausener Klinik war es zu einer Rauchentwicklung gekommen – die automatische Brandmeldeanlage schlug Alarm.

Wie in solchen Fällen üblich rückten die Retter vorsichtshalber mit einem Großaufgebot aus. Aber schon nach kurzer Zeit stand fest: Es war nur ein kleiner Brand.

In einer Toilette im Foyer des Krankenhauses brannte Papier in einem Mülleimer. Der Brand war schnell unter Kontrolle – die Feuerwehr rückte schon nach 20 Minuten wieder ab. Ein Großteil der Ausgerückten machte laut Feuerwehr sogar schon auf der Anfahrt wieder kehrt. Verletzte gab es nicht. (kafi)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben