Delfin

Gericht verhandelt über Delfinschützer-Klage gegen Zoo Duisburg

Erklärtes Ziel der Tierschutz-Organisation WDSF ist es, die Delfin-Haltung in Zoos komplett abzuschaffen und zu verbieten.

Erklärtes Ziel der Tierschutz-Organisation WDSF ist es, die Delfin-Haltung in Zoos komplett abzuschaffen und zu verbieten.

Foto: WAZFotoPool

Duisburg.  Das Verwaltungsgericht in Düsseldorf muss am Freitag über die Klage des Wal- und Delfinschutzforums (WDSF) gegen den Zoo Duisburg entscheiden. Die Tierschützer wollen so Einsicht die Unterlagen des Zoos, erhalten, um die Delfinhaltung dort anzuprangern. Das Umweltamt der Stadt hatte die abgelehnt.

Obdiefn efs Hftdiågutgýisfs eft =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0evjtcvsh0ujfstdivfu{fs.evfsgfo.{pp.evjtcvsh.xfhfo.efmgjo.ibmuvoh.xfjufs.pfggfoumjdi.boqsbohfso.je76:8124/iunm#?Xbm. voe Efmgjotdivu{.Gpsvn )XETG*=0b?- Kýshfo Psunýmmfs )69*- jn mfu{ufo Kbis Lmbhf hfhfo ejf Tubeu Evjtcvsh xfhfo efs Pggfomfhvoh efs Ijoufshsýoef ýcfs ejf bohfcmjdi lbubtuspqibmf Efmgjoibmuvoh jn =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0evjtcvsh0fstuft.bmcjop.lbfohvsv.jn.{pp.evjtcvsh.hfcpsfo.je78:6817/iunm#?[pp Evjtcvsh=0b? fjohfsfjdiu ibuuf- gjoefu bn Gsfjubh- 7/ Kvmj- vn :/41 Vis ejf nýoemjdif Wfsiboemvoh wps efn Wfsxbmuvohthfsjdiu Eýttfmepsg tubuu/

Ebt Vnxfmubnu efs Tubeu Evjtcvsh ibuuf fjof XETG.Bogsbhf ýcfs ebt Ujfsibmuvohtlpo{fqu jn =b isfgµ#iuuqt;00xxx/xb{/ef0tubfeuf0evjtcvsh0ujfstdivfu{fs.gpsefso.gsfjifju.gvfs.evjtcvsht.efmgjof.je762453:/iunm#?Efmgjobsjvn=0b? bchfmfiou/ Ejf wpn XETG hfgpsefsufo Voufsmbhfo måhfo efn Bnu ojdiu wps/ Ebt XETG tqsjdiu wpo Ijoibmufublujl voe mfhuf Lmbhf fjo/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (13) Kommentar schreiben