Raub

Flüchtender Dieb schlägt Ladendetektiv in Marxloher Drogerie

In Duisburg-Marxloh hat ein überführter Dieb einem Ladendetektiv mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

In Duisburg-Marxloh hat ein überführter Dieb einem Ladendetektiv mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Ein 35-Jähriger soll in einer Drogerie gestohlen und den Ladendetektiv mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der Täter kam nicht weit.

Ein Ladendieb (35) soll am Dienstag in Marxloh einem Ladendetektiv (44) mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, um mit der Beute flüchten zu können. Zu der Gewalttat kam es gegen 14.45 Uhr in einer Drogerie am August-Bebel-Platz. Der Täter flüchtete in Richtung Stockholmer Straße.

Dort allerdings warteten bereits die alarmierten Polizisten auf ihn. Sie brachten den Duisburger zu Boden und legten ihm Handschellen an. Der Mann gestand den Diebstahl sofort. Die Tasche mit der gestohlenen Wimperntusche und den Rasierern hatte er bei der Flucht weggeworfen.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Der 44 Jahre alte Detektiv sowie die Beamten gingen seinen Fluchtweg ab und fanden die Beute. Der 35-Jährige wurde wegen räuberischen Diebstahls angezeigt. Der Detektiv wurde durch den Faustschlag nach Angaben der Polizei Duisburg leicht verletzt.

Weitere Nachrichten aus Duisburg lesen Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben