Brandschutz

Duisburger Feuerwehr fährt 800 Brandmeldeeinsätze im Jahr

Beim  Alarm im Einkaufszentrum Forum rückt immer die Feuerwehr aus.

Beim Alarm im Einkaufszentrum Forum rückt immer die Feuerwehr aus.

Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.   Allein im Duisburger Einkaufszentrum Forum gab es elf Feueralarme im vergangenen Jahr. In keinem Fall musste die Feuerwehr aber Brände löschen.

Feueralarm erfolgreich abgeschlossen: Am Mittwoch war das Stadtfenster mit VHS und Stadtbücherei für eine Brandschutzübung geräumt worden (wir berichteten). Ein geplanter Test. Im Einkaufszentrum Forum mit seinen täglich tausenden Kunden greift der Evakuierungsplan dagegen unfreiwillig mehrmals im Jahr. Allein elf Alarme zählte die Feuerwehr im vergangenen Jahr. Durchweg Fehlalarme.

Wobei Feuerwehrchef Oliver Tittmann den Begriff Fehlalarm eigentlich nicht mag, nur weil es kein Feuer gibt. „Lieber einmal einen Alarm zuviel als einen zu wenig“, sagt er. Und die Alarmauslösung zeige schließlich, dass die Brandmeldeanlagen funktionieren. Rund 600 Objekte in der Stadt – Schulen, Krankenhäuser, Behörden – sind direkt mit der Feuerwehrleitstelle vernetzt. Etwa 800 Brandmeldeeinsätze verzeichnet die Feuerwehr für 2017, zu denen sie ausrückte. In über 90 Prozent der Fälle konnte die Feuerwehr ohne Löscheinsatz abrücken.

Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig

„Aber in den anderen Fällen kann der Feueralarm Leben retten“, betont Tittmann. Zugleich sinkt die Zahl der Fehlalarme – ein Beleg dafür, dass die Technik der Anlagen immer besser wird.

Bei Alarmen im Forum fährt die Feuerwehr mit dem „großen Geschirr“: also mit zwei Löschzügen unter Martinshorngeheul und 20 Einsatzkräften. Vorfahrten, die in der belebten Innenstadt Aufmerksamkeit erzeugen. In dem Einkaufszentrum läuft dann schon die Evakuierung nach dem Alarmplan. Durchsagen bitten die Kunden, das Einkaufszentrum zu verlassen. „Das läuft immer zügig und geordnet ab“, so Center-Manager Jan Harm.

Zum Glück waren es in den vergangenen Jahren immer Fehlalarme. Mal sind es technische Defekte bei den Brandmeldern, mal eine Staubwolke bei Ladenumbauten, mal eine zu dicke Abgaswolke in der Tiefgarage, manchmal auch versehentliche oder mutwillige Aktivierung der Brandmelder. „Wir können exakt feststellen, wo welcher Brandmelder ausgelöst wurde“, erklärt Tittmann.

Das erklärt, dass bei Brandalarm nicht automatisch das ganze Forum geräumt werden muss. So müssen Saturn und Karstadt nicht immer automatisch evakuiert werden und haben bei Bedarf eigene hintere Notausgänge, rückt Harm den Eindruck zurecht, dass wegen der häufigeren Zahl die Alarme bei Kunden nicht recht ernst genommen werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben