DVG

Ersatzverkehr: Busse statt Bahnen auf den Linien U79 und 903

Am Wochenende werden in Hochfeld die Gleise erneuert. Es werden Busse für die Zeit eingesetzt.

Foto: Philipp Wahl

Am Wochenende werden in Hochfeld die Gleise erneuert. Es werden Busse für die Zeit eingesetzt. Foto: Philipp Wahl

Mitte.   Die DVG erneuert die Schienen im Bereich „Platanenhof“. Ersatzverkehr wird auf den Linien 903 und U 79 eingerichtet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Von Freitag, 15. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 18. Juni, Betriebsbeginn, erneuert die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) im Bereich der Haltestellen „Platanenhof“, „Musfeldstraße“, „Karl-Jarres Straße“ und „Kremerstraße“ Gleis- und Weichenanlagen. Dies hat zur Folge, dass auf Streckenabschnitten der Linien U79 und 903 Busse statt Bahnen als Straßenbahnersatzverkehr (SEV) fahren müssen.

Für die U 79 heißt das: Am Freitag, 15. Juni, ab 20 Uhr, bis Montag, 18 Juni, Betriebsbeginn, fahren zwischen den Haltestellen „Duisburg Hauptbahnhof“ und „Betriebshof Grunewald“ in beide Fahrtrichtungen Busse statt Bahnen. Während der Linientrennung fahren im U-Bahntunnel nur Bahnen der Linie 903. Auf der Linie 903 fahren ab Freitag, 15. Juni, 20 Uhr, bis Montag, 18. Juni, Betriebsbeginn, zwischen den Haltestellen „Duisburg Hauptbahnhof“ und „Rheintörchenstraße“ in beide Fahrtrichtungen Busse statt Bahnen.

Die Busse in Fahrtrichtung Düsseldorf und Rheintörchenstraße starten ab Hauptbahnhof vom Bussteig 6, in Fahrtrichtung Meiderich starten ab Hauptbahnhof von Gleis 3. Während der Baumaßnahme verkehren im U-Bahntunnel keine Bahnen der Linie U79. Die 903 fährt einen verstärkten Takt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik