Sperrung

Engpässe: A59-Sperrung im Kreuz Duisburg wird vorbereitet

Die Autobahn GmbH Rheinland will am Wochenende die A42-Brücke, die Kreuz Duisburg-Nord über die A59 führt. Auf dem Bild ist die Befestigung zu sehen, die für die Herstellung der externen Vorspannung notwendig ist. Daran wird am kommenden Wochenende das Stahlseil befestigt, das dann auf Spannung gebracht wird. Das Seil selbst wird geschmiert und im schwarzen Kunststoff verlegt, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen

Die Autobahn GmbH Rheinland will am Wochenende die A42-Brücke, die Kreuz Duisburg-Nord über die A59 führt. Auf dem Bild ist die Befestigung zu sehen, die für die Herstellung der externen Vorspannung notwendig ist. Daran wird am kommenden Wochenende das Stahlseil befestigt, das dann auf Spannung gebracht wird. Das Seil selbst wird geschmiert und im schwarzen Kunststoff verlegt, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen

Foto: Autobahn GmbH Rheinland

Duisburg.  Die Autobahn GmbH Rheinland bereitet derzeit die Sperrung der A59 im Kreuz Duisburg-Nord vor. Mit diesen Engpässen müssen Autofahrer rechnen.

Die Autobahn GmbH Rheinland bereitet die Sperrung der A59 am kommenden Wochenende im Autobahnkreuz Duisburg-Nord vor. Dabei kam es am Dienstag zu Engpässen. Damit müssen Autofahrer auch am Mittwoch, 29. September, rechnen.

Auf der A 42 sind zwischen 9 und 15 Uhr in beiden Fahrtrichtungen sind nur zwei Fahrstreifen zwischen dem Kreuz Oberhausen-West und Duisburg-Neumühl frei. Auf der A 59 ist von 10 Uhr bis 14 Uhr in Fahrtrichtung Düsseldorf nur ein Fahrstreifen zwischen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Meiderich frei – ebenso von 9.30 bis 10.30 Uhr in Richtung Dinslaken zwischen den Anschlussstellen Autobahnkreuz Duisburg und Duisburg-Marxloh.

A59-Sperrung im Kreuz Duisburg-Nord: A42-Brücke wird verstärkt

Die Autobahn soll nach den derzeitigen Planungen von Freitagabend, circa 20 Uhr, bis Montagfrüh, etwa 5 Uhr, in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, damit durch den Einbau einer Externen Vorspannung die A42-Brücke, die im Kreuz Duisburg-Nord über die A59 führt, verstärken werden kann.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben