Musik

Eisenblätter nimmt neue Songs auf – mit prominentem Support

Philipp Eisenblätter kennt Stoppok, seit er im Rahmen von dessen Tournee im Vorprogramm auftrat – hier 2018 in Oberhausen.

Philipp Eisenblätter kennt Stoppok, seit er im Rahmen von dessen Tournee im Vorprogramm auftrat – hier 2018 in Oberhausen.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Duisburg-Huckingen.  Philipp Eisenblätter hat drei neue Songs aufgenommen: mit Stoppok. Das Ziel ist sogar ein komplettes Album. Und es gibt noch eine Überraschung.

In Duisburg ist er schon bekannt wie ein bunter Hund, jetzt wirft Philipp Eisenblätter auch ein Auge auf die Ortschaften außerhalb der Stadtgrenzen. Eisenblätters Blick schweifte zunächst ganz in den Norden der Republik, nämlich nach Hamburg. Mit niemand anderem als der Pottlegende Stoppok („Leise“) hat Eisenblätter in der Hansestadt drei Songs aufgenommen. Und es sollen noch mehr werden.

„Wir haben uns schon vor einiger Zeit kennengelernt“, erinnert sich Philipp Eisenblätter. „Seit ich der Support auf seiner Tour war, stehe ich in Kontakt mit ihm.“ Außerdem durfte der Duisburger Künstler bei der Kundgebung am 1. Mai im Landschaftspark mit Stoppok spielen.

Stoppok fungiert bei den Songs als Produzent

Im Gespräch unter vier Augen hat sich dann die Idee entwickelt, ein paar Songs gemeinsam aufzunehmen. „Das Ziel ist natürlich ein Album“, verrät Eisenblätter, „aber ein Releasedatum ist momentan noch nicht abzusehen.“ Die drei Lieder, die das Ruhrpott-Duo in Hamburg aufgenommen hat, stammen alle aus der Feder von Philipp Eisenblätter. „Stoppok hat bei den Aufnahmen eher als Produzent fungiert“, erklärt Eisenblätter, „aber weil er so viele Instrumente spielt, hat er auch einige Spuren auf den Aufnahmen eingespielt.“ Jetzt blickt Philipp Eisenblätter erstmal entspannt in die Zukunft, „denn da fehlen noch ein paar Songs bis zum Album.“ Wann die fehlenden Lieder aufgenommen werden, steht noch in den Sternen.

Eisenblätter tritt bei einer Talkshow auf

Sicher ist dafür schon der Auftritt von Philipp Eisenblätter in der Talkshow „Das Maaß ist voll“ in Dinslaken. Talkmaster Roland Donner lädt regelmäßig einen deutschlandweit bekannten Künstler und einen Nachwuchsmusiker in die Gaststätte Maaß ein. Am Mittwoch, 4. September, ist Norbert Heisterkamp der Stargast in Dinslaken. Der blonde Hüne dürfte den meisten aus Ottos Komödie „7 Zwerge - Männer allein im Wald“ bekannt sein. Neben dem übergroßen Zwerg ist auch Philipp Eisenblätter vor Ort. „Das kann man sich ein bisschen so vorstellen wie bei Inas Nacht“, erklärt Eisenblätter, „und wie bei Inas Nacht ist der Laden immer gut gefüllt“. Sicherlich wird in Dinslaken auch Philipp Eisenblätters bekanntes Duisburg-Lied zu hören sein, trotzdem wird der Musiker nicht bloß singen und Gitarre spielen. „Ich bin auch eine Art Sidekick an diesem Abend, der übliche Musiker ist an diesem Abend nämlich nicht da“, so Eisenblätter.

Hier gibt es Karten für die Talkshow

„Es ist super, dass immer ein Nachwuchskünstler eingeladen wird, das bietet wirklich eine Bühne,“ freut sich der Duisburger Musiker. Talkmaster Roland Donner wird auch den Sänger des Duisburg-Lieds zu einem kurzen Talk auf die Bühne einladen. Im Fernsehen gibt es die illustre Talkrunde zwar nicht zu sehen und zu hören, dafür können Fans von Musik und Talk aber Karten für die Liveshow erwerben. Die Tickets gibt es entweder in der Dinslakener Stadtinformation auf der Ritterstraße/Ecke Althoffstraße in Dinslaken oder hier. Pro Person kosten die Karten 15 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben