Kontrolle

DVG und Polizei erwischen in Marxloh 86 Ticketsünder

Am Mittwoch wurde an der Haltestelle Marxloh Pollmann in Duisburg eine Schwerpunktkontrolle durchgeführt.

Am Mittwoch wurde an der Haltestelle Marxloh Pollmann in Duisburg eine Schwerpunktkontrolle durchgeführt.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Polizei und DVG haben bei einer Schwerpunktaktion an der Haltestelle Marxloh Pollmann Tickets überprüft. Dabei fielen 86 Personen auf.

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) ist gemeinsam mit der Polizei bei einer Schwerpunkt in Duisburg-Marxloh gegen Ticketsünder vorgegangen.

Über mehrere Stunden wurde am Mittwoch an der Haltestelle Marxloh Pollmann geprüft, ob Fahrgäste mit einem gültigen Ticket unterwegs waren.

[Stadtteil-Check für Duisburg: alle Artikel und Stadtteil-Zeugnisse im Überblick]

Insgesamt kontrollierten Polizei und DVG-Ticketprüfer dabei 2617 Personen. 86 davon hatten keinen gültigen Fahrausweis dabei. Sie müssen nun eine Strafe in Höhe von 60 Euro zahlen. Wiederholungstätern droht eine Strafanzeige. In acht Fällen stellten Polizisten deshalb die Personalien fest.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben