Youtube-Kanal

Duisburger starten mit ihrem Youtube-Kanal "Faxxen TV" durch

Die Duisburger Youtube-Stars von Faxxen TV (v.l): Bugra Özel, Musad Turhan und Güven Barutcu. Nicht mit im Bild:Alper Bahcekapili.

Die Duisburger Youtube-Stars von Faxxen TV (v.l): Bugra Özel, Musad Turhan und Güven Barutcu. Nicht mit im Bild:Alper Bahcekapili.

Foto: Olaf Fuhrmann

Duisburg/Oberhausen.   Die Walsumer Bugra Özel, Güven Barutcu, Musab Turhan und Alper Bahcekapili machen „Faxxen TV“. Fast 800.000 Fans folgen ihren Video-Streichen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sie kleben sich an Klobrillen fest, löffeln ein Kilo Nutella in zehn Minuten oder stecken 24 Stunden in Handschellen fest: Bei den Jungs von "Faxxen TV" ist der Name Programm. Seit vier Jahren starten die vier Walsumer mit ihrem eigenen Youtube-Kanal durch. Mittlerweile folgen ihnen fast 800.000 Nutzer auf dem Videoportal. Um die Fans regelmäßig mit frischen Clips zu versorgen, haben sich die Duisburger ein eigenes Studio in Oberhausen-Lirich eingerichtet. Von dort aus produzieren sie ihre Videos und vermarkten diese in den sozialen Netzwerken.

Angefangen hat alles mit einer Handykamera – und ganz viel Quatsch im Kopf. Die vier Freunde Bugra Özel (25), Güven Barutcu (23), Musab Turhan (24) und Alper Bahcekapili (23) stammen aus demselben Viertel in Walsum und haben sich schon immer gerne gegenseitig aufs Korn genommen. „Irgendwann haben wir angefangen, uns dabei zu filmen“, erinnern sie sich. Immer mehr Freunde klickten „gefällt mir“ in den sozialen Netzwerken. „Also haben wir uns entschlossen, einen Youtube-Kanal zu starten.“ Vier Jahre später arbeiten die Jungs mit Profi-Equipment, hinter der Kamera hilft ihnen ein Team aus zwei Leuten, um die Clips zu produzieren. Diese gehören zu der Werbeagentur „Boulevard Influence“, die die Jungs unter Vertrag hat und vermarktet.

Die YouTuber von FaxxenTV im Video-Interview

Mehr als 700.000 Personen sehen sich auf YouTube regelmäßig die "Pranks" von FaxxenTV an. Ob "Pranks" mit Sekundenkleber oder Schlangen: Die Duisburger machen vor (fast) nichts halt. Wir haben sie zum Interview getroffen.
Die YouTuber von FaxxenTV im Video-Interview

Von der etwa 80 Quadratmeter großen Wohnung in Lirich aus arbeiten die Freunde an einer Karriere, von der viele junge Menschen nur träumen können. „Wir sind den ganzen Tag zusammen, haben Spaß und bringen damit auch noch andere zum Lachen“, sagt Bugra Özel, der das Gesicht des Kanals ist. Für Videoclips reiste die Gruppe schon nach Las Vegas, Miami und sogar bis nach China.

Von Fans belagert

Je mehr Zuschauer den Kanal abonnieren, desto größer wird aber der Druck Material zu produzieren. „Jeden Sonntag um 12 Uhr müssen wir liefern, zwischendurch gibt es neue Specials, für die wir Ideen brauchen“, sagt Bugra. „Man ist ständig in Gedanken damit beschäftigt“, ergänzt Musab. Schließlich sind alle noch im Studium oder in der Ausbildung – auch wenn sie dank Werbeeinnahmen mittlerweile von den Clips leben können.

In der Öffentlichkeit werden die vier längst erkannt. Gemütlich im Centro oder auf der Königstraße einkaufen? „Ist schwierig, ohne belagert zu werden“, sagen sie. Vor allem gegen Mittag, dann hat die Zielgruppe von Faxxen TV Schulschluss, denn 8- bis 21-Jährige lachen besonders gerne über die „Pranks“ der Jungs. Wenn sie auf Trampolinen in Mausefallen hüpfen oder sich mit Panzertape an Hauswände pappen und gegenseitig mit dem Kärcher bearbeiten. Was wehtut, bringt Klicks.

Fans schauen live beim Spielen zu

Um mehr Reichweite zu erlangen, produzieren die Youtuber auch Gaming-Videos. Sie spielen live Computerspiele und die Fans schauen ihnen dabei zu. „Wir versuchen die Formate möglichst gut zu mischen, um den Kanal abwechslungsreich zu halten“, sagt Bugra. Um die Zuschauer einzubinden, nehmen sie gerne Vorschläge auf. Bei der „König für einen Tag“-Serie bestimmen Nutzer, wer 24 Stunden lang der King sein darf und was die „Untertanen“ machen müssen.

Was sagen Familie und Freunde zu der Internet-Karriere? „Mittlerweile freuen sie sich für uns“, sagt Musab. „Am Anfang haben unsere Eltern nicht ganz verstanden, was wir machen, es nicht ernst genommen.“ Nun sehen sie aber, wie erfolgreich ihre Söhne sind – und sind stolz. „Meine Mutter hat mich neulich morgens geweckt, weil ich ihr unbedingt drei Autogrammkarten für Freunde unterschreiben sollte“, lacht Bugra. Und so soll der Kanal weiter wachsen. Ihr nächstes Ziel: „Die Eine-Millionen-Zuschauer-Marke knacken.“

>>> Platz 19 der deutschen „Youtube-Trends“

  • Die deutschen „Youtube-Trends“ gelten als Liste für die erfolgreichsten Internetvideos in Deutschland, vergleichbar mit den Charts in der Popmusik. In dieser lagen Faxxen TV bereits auf Platz 1.

  • Neben dem Youtube-Kanal bespielen die Jungs auch Instagram und sind auf Facebook aktiv. Ein Videointerview gibt es auf waz.de/duisburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik