Tiere

Duisburger Tierheim sucht ehrenamtliche Katzenstreichler

Mitarbeiter haben oft nicht genug Zeit, sich individuell um die Katzen im Duisburger Tierheim zu kümmern.

Mitarbeiter haben oft nicht genug Zeit, sich individuell um die Katzen im Duisburger Tierheim zu kümmern.

Foto: Olaf Fuhrmann

Duisburg.  Das Duisburger Tierheim sucht Katzenstreichler, die über individuelle Beschäftigung mehr über das Wesen der Tiere herausfinden sollen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf diese Gelegenheit hat möglicherweise schon mancher Tierfreund gewartet: Das Duisburger Tierheim ist auf der Suche nach neuen Katzenstreichlern. Zu den Aufgaben dieses ungewöhnlichen Ehrenamts gehören unter anderem Spielen, Kuscheln und Bürsten.

„Über die meisten Katzen wissen die Tierheim-Mitarbeiter nur wenig“, sagt Monika Lange, Vorsitzende des Trägervereins Tierschutzzentrum Duisburg. „Aufgabe der Katzenstreichler ist es deshalb, über die Beschäftigung mit den Tieren mehr über deren Wesen herauszufinden. So können die Katzen am Ende besser an ein neues Zuhause vermittelt werden.“

Katzenstreichler lesen den Tieren sogar Geschichten vor

Wie verspielt, wie zutraulich ist eine Katze? Wie viel Beschäftigung, wie viel Bewegung braucht sie? Diesen Fragen sollen die Katzenstreichler auf den Grund gehen. Denn die Mitarbeiter des Tierheims sind mit der Pflege und Versorgung der Tiere ausgelastet, für die individuelle Betreuung bleibt meistens keine Zeit mehr.

Insbesondere Katzen, die sich oft verstecken, drohen zu vereinsamen. Hier setzen die Katzenstreichler an, lesen den Tieren manchmal sogar Geschichten vor. „Es geht darum, die Katzen wieder an den Menschen zu gewöhnen. Wer in ihrer Gegenwart laut aus einem Buch liest, erzeugt eine Atmosphäre wie in einer Wohnung, in der sich Menschen unterhalten“, erklärt Lange.

Interessenten werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 0203/9355090 oder direkt vor Ort zu melden. Bei einem ersten Treffen folgt eine fachgerechte Einführung durch einen Tierheim-Mitarbeiter. Vorerfahrung im Umgang mit Katzen ist nach Angaben des Tierheims von Vorteil.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben