Hochwasser

Duisburger Pegel steigt noch weiter an

Der Wasserstand am Rhein ist am Wochenende noch einmal gestiegen. Blick auf den Rhein in Duisburg von der Brücke der Solidarität aus in Richtung Rheinhausen.

Foto: Fabian Strauch

Der Wasserstand am Rhein ist am Wochenende noch einmal gestiegen. Blick auf den Rhein in Duisburg von der Brücke der Solidarität aus in Richtung Rheinhausen.

Duisburg.   Mindestens bis Dienstag soll der Rheinpegel weiter steigen. Am Sonntag wurde die Hochwassermarke 1 erreicht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um 16.30 Uhr war am Sonntag die Hochwassermarke 1 am Ruhrorter Pegel erreicht: Auf 9,30 Meter stand die Anzeige, und damit gibt es erste Einschränkungen für die Schifffahrtauf dem Rhein. Es muss langsamer gefahren werden und mit größerem Abstand zum Ufer.

Für die nächsten Tage erwartet man beim Wasser- und Schifffahrtsamt einen weiteren Anstieg des Rheinpegels. Am Dienstag könnte die Zehn-Meter-Marke überschritten werden. Zur Erinnerung: Im Januar 2017 zeigte der Pegel den niedrigsten Wasserstand seit 60 Jahren an mit knapp über zwei Metern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik