Adventsmarkt

Duisburger Landschaftspark im Zeichen der Weihnacht

Künstler Samuel Girault hat Skulpturen aus Eis für den Lichtermarkt im Landschaftspark Nord geschnitzt.

Künstler Samuel Girault hat Skulpturen aus Eis für den Lichtermarkt im Landschaftspark Nord geschnitzt.

Foto: Lars Fröhlich

Duisburg.   Bis Sonntag, 2. Dezember, gibt es ein sattes Programm aus Handwerk, beeindruckender Eiskunst, Lichtspiel und viel Musik. Der Eintritt ist frei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

An diesem ersten Adventswochenende startet im Landschaftspark Duisburg-Nord der 4. Lichtermarkt – nach drei erfolgreichen Veranstaltungsjahren in der Kraftzentrale ist er bis zum 2. Dezember zum ersten Mal draußen zwischen den Hochöfen und in der Gebläsehalle.

Die Veranstalter Schauinslandreisen setzen auf ein neues Ambiente, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und ein Markt, der ganz im Zeichen des Kunsthandwerks steht. 108 Künstler präsentieren im Landschaftspark ihr Handwerk. Die Auswahl ist groß: Buchbindearbeiten, Dekoratives, Feuerstellen, handgemachte Liköre, Holzkunstwerke, Patchworkarbeiten, Skulpturen, Unikatschmuck. „Die Produkte, die auf dem Lichtermarkt angeboten werden sind Unikate und handgefertigt“, sagt Ralf Winkels, Geschäftsleiter des Landschaftsparks.

Zu erleben gibt es viel: Der Theatersaal der Gebläsehalle ist in ein weihnachtliches Café verwandelt. Gut 13 internationale Künstler haben 40 Tonnen Eis zu weihnachtlichen Skulpturen verarbeitet und schaffen so ein beeindruckendes Ambiente. Das neue Konzept soll die zu erwartenden gut 25.000 Besucher wieder begeistern.

Viel Programm wartet außerdem auf sie: Das Gabrieli Quartett (Fr 17.30, Sa 16.30 &17:30. So 14.30 & 16 Uhr) sorgt mit Blechblasinstrumenten für weihnachtliche Töne. Der Duisburger Jupp Götz (Fr 16.15, Sa 15.30, So 12 &17 Uhr) stimmt traditionelle Weihnachtslieder an. Die Looper Lounge (Fr 19, Sa 18.30 & 19.30, So 13.30 & 15.15 Uhr) lädt swingend zur amerikanischen Weihnacht ein. Die Musik- und Kunstschule Duisburg (Sa ab 12.30 Uhr) bietet eine weihnachtliche Talent-Kostprobe.

Auf dem Gelände leuchten zudem Walkacts (Sa 16, 17.15, 18.30). Am Samstag und Sonntag besucht der Nikolaus den Lichtermarkt und Märchenerzählerin Sabine Schulz bringt Stimmung in das Café im Theatersaal (Sa 17, 18 Uhr, So 13, 15, 16 Uhr). Während der Veranstaltung gibt es regelmäßig Kinder-, Hütten-, Stirnlampen- und Fackelführungen durch das Hüttenwerk. Darüber hinaus ist der Landschaftspark jeden Abend in voller Pracht beleuchtet. Der Eintritt ist frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben