Schulentwicklungspreis

Duisburger Grundschule als „Gute gesunde Schule“ geehrt

Die Lehrer und Kinder der Barbara-Grundschule in Duisburg-Neumühl - hier nach einem Spendenlauf mit Pater Tobias und dem Projekt Lebenswert für das Kinderhilfswerkes KiPa-cash-4-kids können sich freuen: Die Schule wurde mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ geehrt.

Die Lehrer und Kinder der Barbara-Grundschule in Duisburg-Neumühl - hier nach einem Spendenlauf mit Pater Tobias und dem Projekt Lebenswert für das Kinderhilfswerkes KiPa-cash-4-kids können sich freuen: Die Schule wurde mit dem Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“ geehrt.

Foto: Projekt Lebenswert

Duisburg.  Die Barbara-Schule in Duisburg-Neumühl wurde zum dritten Mal von der Unfallkasse als „Gute gesunde Schule“ geehrt.

Zum dritten Mal gehört die Katholische Barbara-Grundschule in Duisburg zu den Preisträgern des Schulentwicklungspreises „Gute gesunde Schule“.

Ausgezeichnet wurde sie (nach Ehrungen 2016 und 2013) für ihre systematische Schulentwicklungsarbeit, welche Gesundheitsförderung durchgängig bei der Planung, Durchführung und Evaluation von Projekten in den Blick nehme, begründet die Unfallkasse NRW die Entscheidung. Die Kasse hat den Schulentwicklungspreis - dotiert mit insgesamt 500.000 Euro - zum zwölften Mal verliehen. Beworben hatten sich 241 Schulen, 43 wurden geehrt.

Schulministerin Gebauer gratuliert per Videobotschaft den Preisträgern

Schulministerin Yvonne Gebauer beglückwünschte die Preisträger in einer Videobotschaft: „Mit ihrer Teilnahme am Schulentwicklungspreis haben Sie gezeigt, wie es gelingen kann, die Gesundheitsförderung erfolgreich in den Schulalltag zu integrieren. Damit schaffen Sie nicht nur bestmögliche Voraussetzungen für erfolgreiches Lehren und Lernen, sondern auch eine gute Grundlage, dass sich alle am Schulleben Beteiligten in der Schule wohlfühlen. Und so entwickeln Sie insgesamt die Qualität ihrer gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsarbeit weiter“, wird Gebauer von der Unfallkasse in einer Pressemitteilung zitiert.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Die KGS Barbaraschule erhielt eine Prämie in Höhe von 6960 Euro. Im Regierungsbezirk Düsseldorf wurden insgesamt neun Schulen ausgezeichnet und 110.780 Euro ausgeschüttet. Zu den Preisträgern gehört das Gymnasium Adolfinum in Moers und das Berufskolleg im Bildungspark der Stadt Essen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben