Akzeptanzpreis

Duisburger Akzeptanzpreis für Klaus Wowereit und Hape Kerkeling

Mit seinem legendären Zitat „Ich bin schwul - und das ist gut so“ war Klaus Wowereit einer der wichtigen Wegbereiter für mehr Akzeptanz der Regebogenfamilie in der Gesellschaft, so der Verein DU Gay.

Mit seinem legendären Zitat „Ich bin schwul - und das ist gut so“ war Klaus Wowereit einer der wichtigen Wegbereiter für mehr Akzeptanz der Regebogenfamilie in der Gesellschaft, so der Verein DU Gay.

Duisburg.  Der Verein DU Gay verleiht zum fünften Mal die „Brücke der Solidarität“. Ehemaliger Berliner Bürgermeister wird für sein Lebenswerk geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Großer Bahnhof für Klaus Wowereit und Hape Kerkeling: Am 21. Juli verleiht der Verein DU Gay seinen Akzeptanzpreis „Die Brücke der Solidarität in Gold für das Lebenswerk“ an den ehemaligen Berliner Bürgermeister Wowereit. Im Rahmen einer Gala im Intercityhotel Duisburg wollen die Schwulen und Lesben auch Entertainer Hape Kerkeling mit der „Brücke der Solidarität 2017“ auszeichnen.

Zum fünften Mal verleiht der Verein den Preis. Seit 2013 wurden bereits Sören Link, Ralph Morgenstern,Thomas Hitzlsperger und Katy Karrenbauer für ihr Engagement für die Community geehrt. Mit seinem legendären Zitat „Ich bin schwul - und das ist gut so“ war Wowereit einer der wichtigen Wegbereiter für mehr Akzeptanz der Regebogenfamilie in der Gesellschaft. Hape Kerkeling freue sich über seine Auszeichnung, könne aber an der Verleihung nicht teilnehmen, so DU Gay.

Beim Gala-Abend treten Anke Johannsen, das DuoTone und die Boyband Zeitflug auf. Einlass: 19 Uhr. Karten (zwischen 60 und 100 Euro) gibt’s unter www.csd-shop.net oder bei „Blumen im Averdunk“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik