Polizei-Einsatz

Duisburg: Randalierender Mieter geht auf Polizisten los

Polizisten wurden wegen ruhestörenden Lärms zu einem Haus in Duisburg-Homberg gerufen.

Polizisten wurden wegen ruhestörenden Lärms zu einem Haus in Duisburg-Homberg gerufen.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Duisburg.  Ein 41-Jähriger ist in Duisburg auf Polizisten losgegangen, die wegen ruhestörenden Lärms gerufen worden waren. Danach war die Party vorbei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Polizisten wurden bei einem Einsatz auf der Ottostraße in Duisburg-Homberg von einem 41-Jährigen angegangen. Sie waren wegen einer Ruhestörung ausgerückt und hatten vor Ort laute Musik festgestellt.

Der Mieter, den die Beamten ansprachen, beschimpfte sie nach Polizeiangaben mit den Worten: „Und ihr haltet eure Fressen“. Der 41-Jährige wurde zu Boden gebracht und fixiert. Im Polizei-Gewahrsam wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird es ein Verfahren wegen Widerstandes geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben