Polizei-Einsatz

Duisburg: Jugendlicher verletzt Fahrgast mit Softair-Pistole

Mit Softair-Pistolen haben Kinder einen Mann in einer Straßenbahn in Duisburg beschossen und am Kopf verletzt.

Mit Softair-Pistolen haben Kinder einen Mann in einer Straßenbahn in Duisburg beschossen und am Kopf verletzt.

Foto: Ute Gabriel / WAZ

Duisburg.  Ein minderjähriges Trio hat in einer Duisburger Straßenbahn mit zwei Softair-Pistolen herumgeschossen. Ein Mann wurde am Kopf verletzt.

Jugendliche haben mit Softairpistolen auf Fahrgäste in einer Straßenbahn in Duisburg geschossen. Dabei wurde ein Mann (52) von einem 14-Jährigen am Kopf getroffen, berichtet die Polizei.

Zeugen lotsten die Polizei zur Haltestelle Fasanenstraße in Walsum-Aldenrade, wo der 14-Jährige und zwei zwölf Jahre alte Kinder angetroffen wurden. Die Streifenbeamten stellten zwei Softair-Pistolen sicher, konnten das Trio aber wegen Sprachbarrieren nicht befragen.

Der verletzte Mann wollte selbstständig zum Arzt gehen. Die drei werden samt Erziehungsberechtigten zur Wache geladen. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die den Vorfall in der Bahn beobachtet haben. Hinweise an 0203/280-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben