Feuerwehreinsatz

Duisburg: Feuer in Pizzeria – Ursache war wohl ein Defekt

Brand in Duisburg: Die Pizzeria Da Papa an der Straßenecke Mülheimer Straße/Moltkestraße wurde am Samstag von den Flammen zerstört.

Brand in Duisburg: Die Pizzeria Da Papa an der Straßenecke Mülheimer Straße/Moltkestraße wurde am Samstag von den Flammen zerstört.

Foto: Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Duisburgs Feuerwehr im Einsatz an der Mülheimer Straße: Die Pizzeria Da Papa an der Ecke Moltkestraße in Duissern stand am Samstag in Flammen.

Durch einen Brand ist die Pizzeria Da Papa in Duisburg-Duissern ist am Samstag schwer beschädigt worden. Die Duisburger Feuerwehr rückte um kurz nach 10 Uhr zu dem Restaurant an der Ecke Mülheimer Straße/Moltkestraße aus.

Anwohner hatten Rauch aus dem Dach des Gebäudes an der Straßenecke gemeldet. Feuerwehrleute stellten bei der Erkundung im Inneren fest, dass die Fritteuse brennt – und dass keine Menschen im Haus waren.

Duisburger Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

„Das Feuer breitete sich schnell aus, so dass die Einsatzkräfte mit einem umfangreichen Löschangriff begannen“, berichtete der Lagedienst. Das Feuer konnte die Truppe schnell unter Kontrolle bringen. „Um Glutnester abzulöschen wurden Teile des Daches aufgenommen.“ Auf der Mühlheimer Straße kam es wegen der Löscharbeiten zu Verkehrsbehinderungen.

Die Kripo ermittelt, Ursache war aber anscheinend ein technischer Defekt.

Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften im Einsatz und wurden vom Rettungsdienst unterstützt. Sie konnten ihren Einsatz um 11.16 Uhr beenden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben