Neubaugebiet

Duisburg: Alleebäume Am Alten Angerbach werden gefällt

Auf der Hermann-Spillecke-Straße werden Bäume gefällt. Direkt nebenan entsteht in Duisburg das Neubaugebiet Am Alten Angerbach.

Auf der Hermann-Spillecke-Straße werden Bäume gefällt. Direkt nebenan entsteht in Duisburg das Neubaugebiet Am Alten Angerbach.

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Zehn Bäume werden Am Alten Angerbach gefällt: einer für das Neubaugebiet, die anderen sind krank. Es gibt aber auch gute Baum-Nachrichten.

Im Zusammenhang mit dem Neubaugebiet Am Alten Angerbach sollen an der Hermann-Spillecke-Straße zehn Eichen gefällt werden. Sie sind Bestandteil einer kleinen Allee.

Bei den Bäumen handelt es sich um 20 Jahre alte Stieleichen, die laut Wirtschaftsbetrieben krank sind. Für die Erschließung des geplanten Wohngebietes will die Gebag einen dieser Bäume fällen; die übrigen neun sollen wegen ihres schlechten Zustandes gefällt werden.

Statt der 10 alten Eichen sollen 20 neue Bäume gepflanzt werden, 15 davon an derselben Stelle. Die übrigen fünf Bäume sollen die dortige Allee vervollständigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben