Feuerwehreinsatz

Drei Personen nach Brand in Duisburg im Krankenhaus

Die Feuerwehr musste zu einem Küchenbrand in Friemersheim ausrücken.

Die Feuerwehr musste zu einem Küchenbrand in Friemersheim ausrücken.

Foto: Lars Heidrich

Duisburg.   Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Duisburg-Friemersheim sind am Mittwochmorgen drei Menschen verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Küchenbrand in einem Einfamilienhaus in Friemersheim mussten am Mittwochmorgen drei Personen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Stadt erlitten die drei Bewohner des Hauses jeweils eine Rauchgasvergiftung. Ein Notarzt versorgte sie zunächst vor Ort, dann wurden sie in eine Klinik transportiert.

Die Feuerwehr war gegen 9.30 Uhr zu dem Brand in der Robert-Koch-Straße gerufen worden. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. An dem 45-minütigen Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte beteiligt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben