Corona-Fälle

Corona: Stufe an Duisburger Gesamtschule in Quarantäne

Eine Gesamtschule in Duisburg hat eine komplette Stufe in Quarantäne geschickt.

Eine Gesamtschule in Duisburg hat eine komplette Stufe in Quarantäne geschickt.

Foto: Uli Deck / dpa

Duisburg.  Die komplette Stufe einer Gesamtschule in Duisburg muss vorerst in Quarantäne. Zuvor wurden zwei Schüler positiv auf Covid-19 getestet.

Die Gesamtschule Walsum schickt die gesamte Stufe Q2 in Quarantäne. Nach Angaben der Stadt Duisburg wurden zwei der Oberstufen-Schüler positiv auf Covid-19 getestet.

Schulleiter Henning Korsten hatte noch Ende August an die Schüler appelliert, den Mund-Nase-Schutz im Unterricht zu tragen, obwohl die Landesregierung die Pflicht aufgehoben hatte. „Wir missbilligen diese Entscheidung sehr und befürchten, dass dies zu einem deutlich höheren Infektionsrisiko führen wird“, erklärt er in einem Anschreiben an die Schulgemeinde.

Quarantäne an der Gesamtschule Emschertal aufgehoben

Vor zwei Wochen waren 70 Kinder der Jahrgangsstufe 9 der Gesamtschule Emschertal in Quarantäne gegangen, nachdem ein Schüler positiv getestet worden war. Ein weiterer positiver Test wurde danach noch für die Schule gemeldet.

Der betroffene Schüler stamme aus dem Kreis der zuhause gebliebenen Kinder, berichtet Schulleiter Dirk Beger. Die Quarantäne-Maßnahmen interpretiert er entsprechend als sinnvoll. Seit Montag sei die Quarantäne aufgehoben und die Kinder wieder an der Schule.

Aktuell sind in Duisburg 219 Menschen infiziert, so viele wie zuletzt im April.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben