ÖPNV

Busse der DVG müssen in Duisburg-Marxloh Umleitung fahren

Die Umleitung der Linienbusse in Marxloh beginnt am 14. und endet am 18. August.

Foto: Stephan Eickershoff

Die Umleitung der Linienbusse in Marxloh beginnt am 14. und endet am 18. August. Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  Ab kommenden Montag müssen die Busse in Marxloh weger einer Straßensperrung eine Umleitung fahren. Betroffen sind die Linien 905, 910 und 917.

Die Busse der Linien 905, 910 und 917 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) müssen von Montag, 14. August, ab 8 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 18. August, in Duisburg-Marxloh eine Umleitung fahren. Grund dafür ist die Sperrung der Walther-Rathenau-Straße in Fahrtrichtung Hamborn.

Die Folge: Die Haltestelle „Berufsschulen“ muss in Fahrtrichtung Hamborn-Rathaus in die Kampstraße vor die Einmündung der August-Thyssen-Straße verlegt werden Die Haltestelle „Rhein-Ruhr-Halle“ in Fahrtrichtung Hamborn-Rathaus wird in die Duisburger Straße vor den Supermarkt Kaufland verlegt.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik