Bürger diskutieren über „Europa und Umwelt“

Um die europäische Idee zu stärken, bedarf es neuer Ideen und Initiativen, die Brücken bauen. Denn nur durch eine offene Debatte kann sich ein demokratischeres Europa entwickeln. Deshalb laden der Europe Direct EU-Bürgerservice Duisburg und der Verein Mehr Demokratie ein, über die Zukunft der EU im öffentlichen Raum zu diskutieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Um die europäische Idee zu stärken, bedarf es neuer Ideen und Initiativen, die Brücken bauen. Denn nur durch eine offene Debatte kann sich ein demokratischeres Europa entwickeln. Deshalb laden der Europe Direct EU-Bürgerservice Duisburg und der Verein Mehr Demokratie ein, über die Zukunft der EU im öffentlichen Raum zu diskutieren.

Um das Thema „Umwelt und Europa“ soll es am kommenden Samstag, 23. Juni, im Rahmen des Umweltmarktes auf der Königstraße in Stadtmitte vor dem Forum von 10 bis 18.30 Uhr gehen. Es wird drei Gesprächsrunden (Start jeweils um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 16 Uhr) mit eingeladenen Organisationen und Initiativen geben.

Wie wollen wir unser Gemeinwesen im 21. Jahrhundert gestalten? Was sind die Entwürfe für eine europäische Demokratie? Welche Rolle hat die Bildung, die Wissenschaft und die Kunst? Wie kann ein europäischer Weg der Wirtschaft und des Geldes aussehen? Über diese Fragen sollen Interessierte ins Gespräch kommen.

Eine weitere Veranstaltung von Europe Direct findet am Dienstag, 26. Juni, statt. Dann geht es um die Frage „Wie gehen wir mit Wahlumfragen und Prognosen um? Schwächen, Konsequenzen und Problemfälle“. Ab 18 Uhr im Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“, Schwanenstraße 5-7.

Nach dem Gastvortrag von Hayfat Hamidou, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für empirische Politikwissenschaft der Uni Duisburg-Essen, sowie von Stefan Haußner, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Europäische Integration und Europapolitik der UDE, besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Die Teilnahme ist kostenlos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben