Polizei

Bewaffnete überfallen Supermarkt in Duisburg-Ruhrort

Am Donnerstag ist in Duisburg-Ruhrort ein Supermarkt überfallen worden.

Am Donnerstag ist in Duisburg-Ruhrort ein Supermarkt überfallen worden.

Foto: Carsten Rehder

Duisburg.  Zwei Männer haben am Donnerstagabend einen Supermarkt in Ruhrort überfallen und die Kassiererinnen mit Messern bedroht. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Maskierte haben am Donnerstagabend einen Supermarkt in Ruhrort überfallen. Gegen 19:55 Uhr betraten sie den Laden am Neumarkt und bedrohten die beiden Kassiererinnen (36 und 31 Jahre alt) mit Messern. Einer der Räuber nahm die 36-Jährige in den Schwitzkasten, der andere drängte die 31-Jährige, Geld aus der Kasse in eine Tüte zu packen.

Mit der Beute rannten die beiden männer aus dem Geschäft und verschwanden. Sanitäter kümmerten sich im Anschluss um die 31-jährige Kassiererin, die durch den Überfall einen Schock erlitt.

Die Täter waren dunkel gekleidet und sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Einer hatte eine dünne, der andere eine kräftige Statur. Beide Räuber sollen sich vor der Tat noch vor dem Laden aufgehalten haben.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter 0203-280-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben