Oberleitungsstörung

Bahnverkehr zwischen Mülheim und Duisburg war gestört

Der Bahnverkehr zwischen Mülheim und Duisburg ist am Freitagmorgen gestört.

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Der Bahnverkehr zwischen Mülheim und Duisburg ist am Freitagmorgen gestört.

Duisburg/Mülheim.  Der Zugverkehr zwischen Mülheim und Duisburg war am Freitagmorgen wegen einer Oberleitungsstörung beeinträchtigt. Es kam zu Verspätungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Oberleitungsstörung zwischen Mülheim und Duisburg hat am Freitagmorgen um 9 Uhr für Probleme im Bahnverkehr gesorgt. Um 11.30 Uhr meldete die Deutsche Bahn, dass die Störung wieder behoben sei.

Pendler mussten sich auf Verspätungen einstellen. Betroffen waren die Linien RE1, RE2, RE42, RE6 und RE11. Beim RE11 kam es zudem zu Teilausfälle zwischen dem Duisburger und dem Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik