Autorennen

Autorennen: Raser fährt in BMW mit Vollgas auf Polizisten zu

Die Polizei hat in Duisburg-Ruhrort zwei Raser ausgebremst. Das Archivbild zeigt einen Einsatz gegen Raser auf der B8 in Duisburg zwischen Walsum und Hamborn.

Die Polizei hat in Duisburg-Ruhrort zwei Raser ausgebremst. Das Archivbild zeigt einen Einsatz gegen Raser auf der B8 in Duisburg zwischen Walsum und Hamborn.

Foto: EICKERSHOFF, Stephan / WAZFotoPool

Duisburg.  Polizisten beobachten zwei Autofahrer, die ein Rennen durch Duisburg fahren. Ein Mann (27) fährt in einem BMW mit Vollgas auf einen Beamten zu.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Autofahrer sollen sich in der Nacht zu Sonntag ein Autorennen in Duisburg-Ruhrort geliefert haben. Die Polizei beobachtete die Wagen, die deutlich zu schnell auf der Ruhrorter Straße unterwegs waren, nebeneinander herfuhren und hörbar beschleunigten.

Die Anhaltezeichen der Polizisten ignorierte der Fahrer eines BMW, stattdessen fuhr er nach Angaben der Polizei direkt auf einen der Beamten zu, wich erst kurz vor ihm aus und flüchtete dann mit Vollgas.

Die Streifenwagenbesatzung entdeckte den schwarzen BMW M5 kurze Zeit später samt Fahrer und dessen Freundin (25). Der Wagen und der Führerschein wurden sichergestellt, eine Anzeige wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen läuft.

Der zweite Fahrer wird noch gesucht. Zeugen können sich an das Verkehrskommissariat unter Tel. 0203 280-0 wenden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben