Brandstiftung

Auto in Duisburg angezündet - Polizei sucht Zeugen

Auf der kreuzstraße in Duisburg-Hochemmerich brannte in der Nacht zum Donnerstag ein weißer BMW.

Auf der kreuzstraße in Duisburg-Hochemmerich brannte in der Nacht zum Donnerstag ein weißer BMW.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Duisburg.  Am frühen Donnerstagmorgen haben Unbekannte auf der Kreuzstraße ein Auto angezündet. Es ist dort nicht der erste Fall von Brandstiftung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag auf der Kreuzstraße in Duisburg-Hochemmerich ein Auto in Brand gesetzt. Als die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr gegen 2:30 Uhr eintrafen, stand der Motorraum des weißen BMW in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es wurde niemand verletzt.

Ein Anwohner hatte zuvor das Feuer beim Blick aus seinem Schlafzimmerfenster bemerkt und die Polizei verständigt.

In der Kreuzstraße ist es in der Vergangenheit schon zu ähnlichen Vorfällen gekommen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung und bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0203/280-0 zu melden. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben