Duisburg/Gronau/Recklinghausen. Als falsche Polizisten und Ordnungshüter stürmten sie Wohnungen in Neuenkamp, fesselten Bewohner. Nun stehen drei der Eindringlinge vor Gericht.

In einem Wohnhaus an der Lilienthalstraße in Neuenkamp ging es am 22. März dieses Jahres wie in einem schlechten Krimi zu. Drei Männer stürmten in eine Erdgeschosswohnung, bedrohten die drei Bewohner und fesselten sie mit Kabelbindern. Dann suchten sie nach Beute. Zeitgleich sollen zwei Mittäter die benachbarte Wohnung auf die gleiche Weise überfallen haben.