Duisburg-Mitte. An den Haltestellen König-Heinrich-Platz, Steinsche Gasse und Karl-Jarres-Straße wird kräftig gebaut. Was Duisburger Fahrgäste wissen müssen.

Seit Jahren ärgern sich ÖPNV-Nutzer über defekte Aufzüge und Rolltreppen an Duisburger U-Bahn-Haltestellen. Nun gibt es endlich positive Nachrichten: Die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) und die Stadt Duisburg investieren in die Infrastruktur – endlich. Derzeit werden am König-Heinrich-Platz die Rolltreppen ausgetauscht. Die Stopps Karl-Jarres-Straße und Steinsche Gasse werden barrierefrei umgebaut. Die Maßnahmen kosten insgesamt Millionen. Bis alles funktioniert und modernisiert ist, müssen sich die Fahrgäste allerdings noch ein bisschen gedulden.