Duisburg. Wohnungsgesellschaften sprechen in Duisburg von einem „leer gefegten“ Wohnungsmarkt. Ein Experte widerspricht und sieht ganz andere Probleme.

Das Problem, in Duisburg eine Wohnung zu finden, „ist hausgemacht“, ärgert sich Georg Jachmich. Die Aussagen, die viele Wohnungsgesellschaften zuletzt auf der Wohnungsbörse in der Innenstadt machten, bringt den ehemaligen Geschäftsführer von „Haus und Grund“ in Rage. Die Anbieter hatten von einem „leer gefegten“ Wohnungsmarkt berichtet.