Duisburg. Die Obduktion hat erschreckende Details zu den tödlichen Schüssen am Johanniter-Krankenhaus geliefert. Sportschütze tötete Frau und sich selbst.

Am Tag drei nach den tödlichen Schüssen auf dem Parkplatz des Johanniter-Krankenhauses in Duisburg-Rheinhausen ist jetzt auch die Obduktion abgeschlossen. Am Montag hatte ein 54-Jähriger aus Tönisvorst erst seine Frau erschossen und dann sich selbst gerichtet.