Duisburg. Nur 50 Teilnehmer konnte Pegida für seine Demo mobilisieren. Rund 400 Gegen-Demonstranten stellten sich den Rechten in Duisburg entgegen.

Blaulicht und Sprechgesänge stören den Sonntagsfrieden in Duisburg. Vier Demonstrationen haben sich am dritten Advent in Duisburg formiert. Die fremdenfeindliche Organisation Pegida hatte zu einer Kundgebung eingeladen unter dem Motto „Kulturerhalt! Freiheit und Solidarität durch Impfpflicht???“, prompt formierten sich auch drei Gegendemonstrationen.