Duisburg-Hochfeld. Nach der jüngsten Häuser-Räumung wird wieder über die Arbeit der Taskforce Duisburg diskutiert. Das planen die Kritiker der Maßnahmen.

Vor einer Woche hat die Taskforce der Stadt Duisburg erneut eine so genannte „Schrottimmobilie“ in Hochfeld dicht gemacht. Damit hat die Stadt inzwischen 77 Gebäude begutachtet und in 66 Fällen die Nutzung untersagt. Für die Bewohner bedeutet dies stets, dass sie innerhalb von Stunden ihre Wohnung räumen müssen.