Duisburg. Auf der Binsheimer Straße in Duisburg-Baerl ist Samstagfrüh ein 27-Jähriger verunglückt. Die Feuerwehr musste ihn aus seinem Wagen befreien.

Ein 27 Jahre alter Autofahrer ist Samstagfrüh gegen 4.45 Uhr auf der Binsheimer Straße in Duisburg-Baerl verunglückt. Nach Angaben der Polizei ist er auf dem Weg nach Orsoy von der Straße abgekommen, schleuderte gegen einen Baum und endete in einem Feld.

Um den Mann aus seinem Renault zu befreien, musste die Feuerwehr das Dach des Autos abschneiden. Der Unfallfahrer kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Da sein Atem nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Lebensgefahr bestehe nicht.