Duisburg. Die Duisburger Wirtschaft braucht Hilfe. Da sind sich alle Parteien einig. Hoffnungen setzen sie auf die Neuausrichtung der Wirtschaftsförderung.

Wenn es um die Duisburger Wirtschaft geht, dann bahnt sich im neuen Rat eine große Koalition von SPD, CDU, Grünen, Linken und FDP an. Das wurde bei einer Diskussion der designierten Fraktionsvorsitzenden bei der „Wahlzeit“ deutlich – zu der von Studio 47 übertragenen „Elefantenrunde“ hatte der Verein „Wirtschaft für Duisburg“ eingeladen.