Duisburg. Ganz ohne offiziellen Abschluss wollen die Abiturienten ihre Schullaufbahn nicht beenden. Das planen die Gymnasien in Duisburg.

Nicht nur der erste Schultag ist für alle Kinder etwas Besonderes, auch der Moment, wenn die mittlerweile zu jungen Frauen und Männern herangewachsenen Schüler ihr Abiturzeugnis entgegennehmen dürfen, ist von unvergesslicher Natur. Die Corona-Pandemie nahm diesem Ereignis in diesem Jahr jedoch den festlichen Rahmen, alle Abibälle mussten abgesagt werden. Die Duisburger Abiturienten wollen jedoch nicht auf einen Abschied verzichten und werten ihre Zeugnisvergabe auf.