Duisburg. Das Ausbesserungswerk der Bahn in Duisburg lag lange im Dornröschenschlaf. Nun rollen auf dem riesigen Areal Bagger. „Masterplan“ ist in Arbeit.

Für das Wohnprojekt „6-Seen-Wedau“ hat der Rat am Donnerstag den Bebauungsplan verabschiedet, auch nördlich der Wedauer Brücke rollen jetzt die Bagger: Sanierung und Abriss der Altgebäude des einstigen Bahn-Ausbesserungswerks an der Werkstättenstraße markieren den Start für die Entwicklung der rund 30 Hektar großen Fläche zum „Technologiepark Wedau-Nord“.