Duisburg-Rheinhausen. Die Mädchen und Jungen vom Sankt Josef freuen sich an Heiligabend auf gespendete Geschenke. Doch der Leiter wünscht sich für sie noch etwas.

Weihnachten ist ein Ausnahmezustand. Diese wenigen Tage des Jahres machen viel mit den Menschen. Weihnachten sorgt nicht nur für Stress, Weihnachten stimmt auch milde. Das beginnt Anfang Dezember, wenn überall die Wunschbäume aus dem Boden sprießen und auffallend viele Leute Ausschau nach der Möglichkeit halten, anderen ein Stück vom Kuchen des Überflusses abzugeben.