Duisburg. Der Sozialverband VdK hat mit zahlreichen Senioren vor dem Duisburger Rathaus gegen den neuen Fahrplan der DVG protestiert. Das sind die Gründe.

Der neue Fahrplan der DVG sorgt jeden Tag für neuen Ärger in Duisburg. Der Sozialverband VdK Neudorf-Duissern hat deshalb mobilisiert und ist mit zahlreichen Senioren vor das Rathaus gezogen. Vor der Ratssitzung am Montag protestierten sie und machten deutlich, dass die Politiker noch einmal über den Nahverkehrsplan beraten sollen.