Unfall

Angetrunkene Frau fährt in Duisburg frontal gegen einen Baum

Die Polizei wurde wegen einer angetrunkenen Autofahrerin in Duisburg-Huckingen alarmiert, die in Schlangenlinien fuhr und schließlich mit ihrem Nissan frontal gegen einen Baum prallte.

Die Polizei wurde wegen einer angetrunkenen Autofahrerin in Duisburg-Huckingen alarmiert, die in Schlangenlinien fuhr und schließlich mit ihrem Nissan frontal gegen einen Baum prallte.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Eine angetrunkene Frau (47) ist in Duisburg-Huckingen mit ihrem Nissan frontal gegen einen Baum geprallt. Der Motorraum fing Feuer.

Eine angetrunkene Frau (47) ist am Samstagmorgen, 19. September, in Duisburg-Huckingen mit ihrem Pkw frontal gegen einen Baum geprallt. Kurz zuvor hatte ein aufmerksamer Autofahrer der Polizei einen Nissan gemeldet, der mit in auffallend starken Schlangenlinien über eine rote Ampel gefahren war.

Polizeibeamte entdeckten das Fahrzeug auf der Angerhauser Straße in Fahrtrichtung Düsseldorf, als dieses mit überhöhter Geschwindigkeit in die Mündelheimer Straße nach links abbog. Hierbei verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach dem Zusammenprall mit einem Baum lösten beide Airbags im Fahrzeug aus und der Motorraum fing Feuer.

Unfall in Duisburg: Motorraum fing Feuer

Die Polizeibeamten konnten den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Die leicht verletzte Fahrerin stieg selbstständig aus - mit einer deutlichen Alkoholfahne. Ein Rettungswagen brachte die 47-Jährige in ein Krankenhaus. Dort wurde ihr auch Blut abgenommen, um den Grad der Alkoholisierung festzustellen.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Ihr Führerschein sowie ihr Auto mit Totalschaden wurden sichergestellt. Die entstandenen Sachschäden werden auf 6000 Euro geschätzt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben