Gericht

Angeklagter gesteht schwere Brandstiftung in zwei Fällen

Am Landgericht Duisburg hatte ein 25-jähriger Mann zwei Brandstiftungen gestanden. Jeweils 100.000 Euro betrug der Sachschaden.

Foto: Stephan Eickershoff

Am Landgericht Duisburg hatte ein 25-jähriger Mann zwei Brandstiftungen gestanden. Jeweils 100.000 Euro betrug der Sachschaden. Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  Sowohl in der Friedhofsmeisterei am Oberhausener Westfriedhof als auch an einem Reihenhaus soll ein 25-jähriger Duisburger gezündelt haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen besonders schwerer Brandstiftung in zwei Fällen steht seit heute ein 25-jähriger Neumühler vor dem Duisburger Landgericht. Ihm wird vorgeworfen, am Abend des 3. Oktober 2017 die Friedhofsmeisterei des Oberhausener Westfriedhofs durch Feuer schwer beschädigt zu haben. Nur 13 Tage später soll er auch an einem Einfamilienhaus in Oberhausen gezündelt haben.

Jeweils 100.000 Euro Sachschaden

Polizei Oberhausen nimmt nach Brandserie Obdachlosen fest Der Angeklagte gestand, bei der ­ersten Tat einen Holzstapel vor der Friedhofsmeisterei mit Papier und Feuerzeug in Brand gesetzt zu ­haben. Von dort griff das Feuer auf das Dienstgebäude über und verursachte einen Schaden von rund 100.000 Euro. Er habe aus Frust gezündelt, weil er auf dem Gelände nichts Mitnehmenswertes gefunden habe, so der Angeklagte, der von einem durch Alkohol und Drogen, Heim- und Gefängnisaufenthalten gekennzeichneten Lebensweg berichtete.

Sitzkissen auf Terrasse in Reihenhaus angezündet

Eher versehentlich will er am 16. Oktober 2017 ein Reihenhaus in der Grafenbuschsiedlung schwer beschädigt haben: Weil er auch dort nach Beute suchte, habe er auf einer Terrasse ein Sitzkissen angezündet, um besser sehen zu können. Das Feuer zerstörte die Terrasse nebst Überdachung, durch eine geplatzte Scheibe drang Ruß auch ins Haus ein. Auch hier betrug der Sachschaden rund 100.000 Euro.

Das Verfahren soll nach bisheriger Planung bereits am nächsten Verhandlungstag am 8. Mai abgeschlossen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik