Fahrplanänderung

Am Wochenende Gleissperrung zwischen Düsseldorf und Duisburg

So fallen der RE 2,  RE 3 und RE 11 aus und enden und beginnen am Duisburger Hauptbahnhof.

Foto: Ulrich von Born

So fallen der RE 2, RE 3 und RE 11 aus und enden und beginnen am Duisburger Hauptbahnhof. Foto: Ulrich von Born

Duisburg/Düsseldorf.  Wegen Gleisbauarbeiten gibt es von Samstagmittag bis Montagmorgen Fahrplanänderungen bei der Bahn. Vier RE-Linien enden bereits in Duisburg.

Die Bahn setzt am kommenden Wochenende, 20. und 21. Mai, ihre Gleisbauarbeiten auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Duisburg fort. Nach der Verlegung der neuen Gleise muss nun noch der eingebaute Schotter auf 16 Kilometern verdichtet werden, erklärt Bahnsprecherin Kirsten Verbeek. Dazu ist eine sogenannte Stopfmaschine im Einsatz.

Die Arbeiten finden von Samstag ab 11.30 Uhr bis Montag früh 4 Uhr statt. Hierfür müssen die Fernbahngleise zwischen Düsseldorf und Duisburg komplett gesperrt werden. Das führt zu Zugausfällen, Fahrzeitverlängerungen und geänderten Abfahrgleisen in den Bahnhöfen im Nah- und Fernverkehr.

So fallen der RE 2, RE 3 und RE 11 aus und enden und beginnen am Duisburger Hauptbahnhof. Die ICE und IC-Züge verkehren zwischen Duisburg und Düsseldorf jeweils über die Gleise der Regional- bzw. S-Bahn. Hier kommt es zu geringfügig geänderten Fahrzeiten und zu Abweichungen der Bahnsteiggleise.

Die Fahrplanänderungen werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik