Landtagswahl NRW

Alexander Schaary (AfD) möchte Schrottimmobilien bekämpfen

| Lesedauer: 3 Minuten
Alexander Schaary kandidiert bei der NRW-Landtagswahl für die AfD im Wahlkreis Duisburg II.

Alexander Schaary kandidiert bei der NRW-Landtagswahl für die AfD im Wahlkreis Duisburg II.

Foto: Schaary

Duisburg.  Alexander Schaary (AfD) tritt bei der Landtagswahl NRW im Wahlkreis Duisburg II an. Im Kurzfragebogen beantwortet 16 Fragen – auch persönliche.

Alexander Schaary ist bei der Landtagswahl der Direktkandidat der AfD im Wahlkreis 62 Duisburg II (West/Walsum). Hier beantwortet der 33-Jährige 16 Fragen in jeweils weniger als 161 Zeichen – so viele passen in eine SMS.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Alexander Schaary (AfD) beantwortet den Kurzfragenbogen

Was würden Sie in Düsseldorf zuerst für Duisburg angehen?

Ich möchte die Schrottimmobilien und illegalen Müllkippen bekämpfen unter denen Duisburg leidet. Außerdem werde ich die LKW-Belastung in Wohngebieten verringern.

Ihr wichtigstes Thema im Wahlkampf ist …

Duisburgs Infrastruktur wurde über Jahrzehnte kaputtgespart. Bürger und Industrie müssen durch Instandsetzung der maroden Straßen und Brücken entlastet werden.

Der größte Fehler der aktuellen Landesregierung (CDU/FDP) war …

...der Umgang der Landesregierung und insbesondere von Umweltministerin Heinen-Esser mit der Flutkatastrophe 2021 und die fehlende staatliche Hilfe für die Opfer.

Das hat die Landesregierung seit 2017 gut gemacht:

Die schwarz-gelbe Landesregierung hat erkannt, dass das rot-grüne „Turboabitur“ eine schlechte Idee war. Die Rückkehr zu G9 befürworte ich ausdrücklich.

Eine bildungspolitische Maßnahme, die Sie sofort umsetzen würden:

Schaffung von Förderprogrammen zur Attraktivitätssteigerung des dualen Ausbildungssystems. Die Gesellschaft muss Ausbildungen wieder mehr wertschätzen.

Putins Angriff auf die Ukraine ist …

...ein völkerrechtswidriger Angriff auf eine souveräne Nation. Als Befürworter des Selbstbestimmungsrechts der Völker verurteile ich diesen Angriffskrieg.

Duisburgs größte Stärke?

Der Standortvorteil: Duisburg liegt an wichtigen Verkehrsknotenpunkten wie Autobahnen und Wasserstraßen. Im Westen ist man schnell in ländlichen Gebieten.

Duisburgs größte Schwäche?

Jahrzehntelange Misswirtschaft und der gescheiterte Strukturwandel haben unserer Stadt und den Bürgern sehr zugesetzt. Vielen geht es schlechter als früher.

Drei lebende Politiker anderer Parteien, die Sie schätzen?

Thilo Sarrazins (früher SPD) und Heinz Buschkowskys (SPD) politischen Scharfsinn schätze ich sehr. Die libertären Ideen von Carlos Gebauer (FDP) finde ich gut.

Ihre drei letzten Arbeitgeber:

Ruhr-Universität Bochum (Bochum), Hobart and William Smith Colleges (Geneva, NY, USA), AfD-Landtagsfraktion NRW (Düsseldorf).

Ihre letzten drei Urlaubsreisen gingen nach …

Mit meiner Partnerin reiste ich nach Amsterdam (Niederlande), besuchte ihre Heimatstadt Archangelsk (Russland) und Schloss Neuschwanstein in Schwangau (Bayern).

Ihre drei letzten Autos?

Mein erstes Auto war eine Mercedes Benz A-Klasse, Bj. 2001. Dann kam ein Volkswagen Golf V, Bj. 2008. Aktuell fahre ich einen Volkswagen Golf VI, Bj. 2011.

Mit diesen Orten in NRW außerhalb von Duisburg verbindet Sie etwas:

Ich begann mein Studium (Geschichte und Englisch) in Köln und schloss es in Bochum ab. In Düsseldorf lernte ich meine Partnerin kennen und arbeite dort.

Ihre beiden Duisburger Lieblingsgaststätten?

Das griechische Restaurant Poseidon und das mediterrane Restaurant Merion.

Worauf sind Sie stolz?

Meine Willensstärke. Früher hätte ich mir nie zugetraut, einen kompletten Marathon laufen zu können. Man darf eben niemals aufgeben!

Das Beste, das Ihnen je passiert ist?

Ich bin sehr dankbar, dass meine Mutter eine schwere Krankheit besiegt hat.

>> KONTAKT

www.facebook.com/Alexander-Schaary-109239500930260/
alexander.schaary@afd-duisburg.de

>> ZUR PERSON

• Geburtsdatum: 10.12.1988
• Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
• Familienstand: ledig, keine Kinder
• Wohnt in: Friemersheim

>> DUISBURG-SELFIE

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben