Verkehr

A42 im Duisburger Norden: mehrmals nur eine Spur frei

Auf der A42 Richtung Dortmund wird die Fahrbahndecke erneuert. Der Verkehr Richtung Dortmund wird deshalb an den nächsten Wochenenden mehrfach auf eine Spur gelenkt.

Auf der A42 Richtung Dortmund wird die Fahrbahndecke erneuert. Der Verkehr Richtung Dortmund wird deshalb an den nächsten Wochenenden mehrfach auf eine Spur gelenkt.

Foto: Christoph Wojtyczka / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Die Fahrbahn der A42 wird saniert: Zwischen der Anschlussstelle Beeck und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord läuft der Verkehr teilweise einspurig.

Seit Montag repariert Straßen NRW die Fahrbahn der A42 zwischen der Anschlussstelle Duisburg-Beeck und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord in Fahrtrichtung Dortmund. Deshalb muss die Fahrbahn mehrfach auf einen Fahrstreifen verengt werden.

Bis einschließlich Mittwoch, 23. September, ist jeweils von 20 bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen frei. Zusätzlich ist die Fahrbahn von Freitag, 25. September, 20 Uhr, bis Montag, 28. September, 5 Uhr, sowie von Freitag, 9. Oktober, 20 Uhr bis Montag, 12. Oktober, 5 Uhr, auf eine Spur verengt.

[In unserem lokalen Newsletter berichten wir jeden Abend aus Duisburg. Den Duisburg-Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen.]

Die Anschlussstelle Duisburg-Beeck und die Verbindungsfahrbahnen zur A 59 können voraussichtlich während der gesamten Bauzeit von den Verkehrsteilnehmenden uneingeschränkt genutzt werden, so Straßen NRW.

Sanierung der A42 in Duisburg läuft seit 2015

Der Autobahnabschnitt der A42 bei Duisburg wurde in den 1970er Jahren als wichtige Ost-West-Verbindung zwischen dem Ruhrgebiet und dem Niederrhein gebaut und bisher nie grundlegend saniert. Der Landesbetrieb hat 2015 begonnen, die zahlreichen Brückenbauwerke in diesem Bereich instand zu setzen sowie den Lärmschutz und die Fahrbahn zu erneuern. Dabei stellte gerade der bauliche Zustand der Bogenbrücke „Bahnhof Grünstraße“ die Planer und Ingenieure des Landesbetriebs vor besondere Herausforderungen.

Während der aufwendigen Reparatur wurde der Verkehr auf der A42 jeweils nur über eine Seite des Brückenbauwerks geführt. Die Kombination der starken Verkehrsbelastung mit häufiger Staubildung und zum Teil extremen Sommertemperaturen der Jahre 2018 und 2019 hat zu Schäden an der Fahrbahndecke geführt. Diese Schäden werden beseitigt und zudem wird ein neuer, widerstandsfähigerer Belag eingebaut.

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben