Autobahnbaustellen

A40 und A42: Engpässe auf Duisburgs Autobahnen ab Donnerstag

Auf der A42 müssen Autofahrer am Samstag zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und der Anschlussstelle Duisburg-Baerl mit Behinderungen rechnen.

Auf der A42 müssen Autofahrer am Samstag zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und der Anschlussstelle Duisburg-Baerl mit Behinderungen rechnen.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Duisburg.  Zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und Duisburg-Baerl steht am Samstag Richtung Kamp-Lintfort nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Autofahrer in Duisburg müssen Ende dieser Woche mit Beeinträchtigungen auf den Autobahnen 40 und 42 rechnen. Wie die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Ruhr mitteilt, sind Markierungsarbeiten und Fahrbahnerneuerungen geplant.

In der Nacht zu Donnerstag (9./10. Oktober) sowie in der Nacht zu Freitag (10./11. Oktober) repariert Straßen NRW die A40 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Homberg und -Häfen. Die Arbeiten finden jeweils in der Zeit von 20 bis 5 Uhr statt. In dieser Zeit steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Am Samstag, 12. Oktober, werden auf der A42 bei Duisburg die Fahrbahnen neu markiert. Zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und der Anschlussstelle Duisburg-Baerl steht deshalb am kommenden Samstag zwischen 8.30 Uhr und 17.30 Uhr in Richtung Kamp-Lintfort nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben