Verkehr

A 59 in Duisburg: Wann es Engpässe wegen Bohrungen gibt

Die Autobahn GmbH Rheinland führt nach eigenen Angaben Bohrungen auf der A59 zwischen Wanheimerort und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd (Foto) durch.

Die Autobahn GmbH Rheinland führt nach eigenen Angaben Bohrungen auf der A59 zwischen Wanheimerort und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd (Foto) durch.

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Duisburg.  Die Autobahn GmbH Rheinland führt in der kommenden Woche Bohrungen auf der A59 in Duisburg durch. Wann Autofahrer mit Engpässen rechnen müssen.

Die Autobahn GmbH Rheinland führt nach eigenen Angaben in der kommenden Woche Bohrungen auf der A 59 zwischen Wanheimerort und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd durch. Von Montag bis Freitag (25. bis 29. Oktober) wird demnach zwischen 9 Uhr und 18 Uhr in Fahrtrichtung Düsseldorf in einer Wanderbaustelle gearbeitet, um Bohrkerne zu entnehmen.

Für die Arbeiten seien Sperrungen von Fahrstreifen erforderlich. Mit Rücksicht auf den Berufsverkehr arbeite die Autobahn GmbH deshalb im zweispurigen Bereich der A 59 in Fahrtrichtung Düsseldorf nur in der Zeit zwischen 10 Uhr und 14 Uhr. Zeitweise sei auf der Strecke dann nur ein Fahrstreifen frei.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben