Verkehr

A 3 und A 40: Engpässe wegen Arbeiten am Kreuz Kaiserberg

das Kreuz Kaiserberg aus der Luft: Pendler müssen sich ab dem 14. Juni 2021 auf zeitlich beschränkte Engpässe einstellen.

das Kreuz Kaiserberg aus der Luft: Pendler müssen sich ab dem 14. Juni 2021 auf zeitlich beschränkte Engpässe einstellen.

Foto: Hans Blossey

Duisburg.  Pendler müssen sich in der kommenden Woche auf temporäre Einschränkungen am Kreuz Kaiserberg einstellen. Grund dafür sind Sondierungsbohrungen.

Pendler müssen sich in der kommenden Woche auf Einschränkung am Kreuz Kaiserberg einstellen. Wie die Autobahn GmbH Rheinland mitteilt, werden ab Montag auf der A 3 und der A 40 am Autobahnkreuz Kaiserberg Sondierungsbohrungen durchgeführt. Einzelne Abschnitte und zwei Verbindungen müssen daher gesperrt werden.

Die Einschränkungen am Kreuz Kaiserberg im Detail:

  • Einstreifige Verkehrsführung in der Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg der A 40 in Fahrtrichtung Dortmund von Montag, 14. Juni, um 19 Uhr bis Dienstag. 15. Juni, um 5 Uhr.
  • Einstreifige Verkehrsführung in der Verbindung von der A 40 aus Dortmund kommend auf die A 3 von Dienstag, 15. Juni, um 19 Uhr bis Mittwoch, 16. Juni, um 5 Uhr.
  • Sperrung der Verbindung von der A 40 aus Dortmund kommend auf die A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen von Mittwoch, 16. Juni, um 21 Uhr bis Donnerstag, 17. Juni, um 5 Uhr. Die Umleitung ist laut der Autobahn GmbH Rheinland über die Anschlussstelle Duisburg-Wedau mit dem roten Punkt beschildert.
  • Sperrung der Verbindung von der A 3 aus Köln kommend auf die A 40 in Fahrtrichtung Venlo von Montag, 21. Juni, um 21 Uhr bis Dienstag, 22. Juni, um 5 Uhr. Die Umleitung über die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg ist mit dem roten Punkt beschildert, so die Niederlassung Rheinland der Autobahn GmbH.

[Nichts verpassen, was in Duisburg passiert: Hier für den täglichen Duisburg-Newsletter anmelden.]

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Duisburg

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben