Grillen

24 Stunden Fleisch: In Duisburg gibt es einen Grillautomaten

In Duisburg-Bergheim gibt es jetzt einen Grill-Automaten. 

In Duisburg-Bergheim gibt es jetzt einen Grill-Automaten. 

Foto: Thomas Menges

Duisburg.  In Duisburg gibt es jetzt einen Automaten für Grillfleisch. Zu jeder Tages- und Nachtzeit gibt es Würstchen und Steaks vom Metzger.

Die Sonne scheint, die Grillkohle glüht – doch das Grillfleisch reicht nicht. Gerade sonntags und nach Ladenschluss ist das ärgerlich. In Duisburg hat ein Metzger nun die passende Lösung: Ein Grillautomat bedient seit Freitag rund um die Uhr. Grill-Liebhaber können jetzt sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag Fleisch vom Metzger kaufen.

Grillwürstchen, Steaks und Kartoffelsalat aus dem Automaten

Kaugummi, Zigaretten und Süßigkeiten aus dem Automaten ist vielen bekannt – aber Grillfleisch? Was in anderen Städten schon üblich war, sei in Duisburg neu. „Wir sind die ersten die das anbieten“, sagt Metzger Thomas Menges. Seit drei Tagen staunen die Passanten am Grabenacker in Duisburg-Bergheim nicht schlecht. Die Metzgerei Menges hat vor dem Laden einen Grillautomaten in Betrieb genommen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Grillwürstchen, Steaks und sogar Kartoffelsalat aus einem großen Kühlschrank gezogen werden. „Der Automat ist auf 4 Grad gekühlt“, sagt der Metzger.

In dem Automaten befindet sich Metzgereiprodukte aus hauseigener Herstellung. Alle Produkte sind vakuumverpackt. „Es gibt Grillwürstchen, Käsegriller und große Grillpakete“, sagt Menges über das Angebot. Die Preise sind nahezu mit denen in der Metzgerei identisch. „Für fünf Würstchen zahlt man 5,50 Euro“, sagt Menges. Bezahlt werden kann das Fleisch mit Bargeld – auch Geldscheine nimmt das Gerät.

Per Smartphone wird der Metzger über Leerstand informiert

Ansprechen möchte der Metzger vor allem Menschen, die spontan die Grill-Lust packt. „Gerade sonntags und nach Ladenschluss.“ Das haben schon die ersten drei Tage nach der Inbetriebnahme gezeigt. „Sonntag habe ich den Automaten dreimal nachgefüllt“, sagt Menges. Über eine App wird der Metzger informiert, sobald ein Fach leergekauft ist. „Täglich befülle ich den Automaten.“

Die 7 größten Grill-Irtümer
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben