Polizei

20 Einbrüche am Wochenende im Duisburger Süden und Westen

Die Einbrecher machten in Duisburg auch vor höher gelegenen Stockwerken nicht Halt.

Die Einbrecher machten in Duisburg auch vor höher gelegenen Stockwerken nicht Halt.

Foto: dpa

Zwischen Freitag und Sonntag haben Einbrecher in Duisburg in insgesamt 20 Wohnungen zugeschlagen. Auch höher gelegene Etagen waren betroffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich 20 mal sind Einbrecher am Wochenende in Duisburger Wohnungen eingedrungen. Dabei hatten sie den Süden und Westen der Stadt im Visier. Nach Angaben der Polizei kam es den Dieben in sechs Fällen entgegen, dass die Wohnungstüren nur zugezogen statt abgeschlossen waren. Hier gelang es den Tätern, die Türen einfach aufzuhebeln. In neun anderen Wohnungen hebelten sie Fenster auf. Besonders leicht hatten sie es in einer Wohnung, bei der das Fenster auf Kipp stand. Acht Mal wiederum stemmten die Einbrecher Balkon- oder Terrassentüren auf. Auch hochgelegene Etagen blieben nicht verschont: Die Täter kletterten unter anderem über Fallrohre auf Balkone.

Die Polizei warnt erneut, Häuser und Wohnungen ausreichend zu sichern und verdächtige Beobachtungen unverzüglich zu melden. Hinweise zu den Einbrüchen zwischen Freitag und Sonntag an die Telefonnummer 0203/280 4254.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (5) Kommentar schreiben